Alle Beiträge von

Bundesfreiwilligendienst im Erlenhof

Du hast Interesse an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen?

Du hast Freude am kreativen oder handwerklichen Arbeiten?

Dann mach einen Bundesfreiwilligendienst im Jugendhaus Erlenhof. Zu deinen Aufgaben gehören hausmeisterliche Aufgaben (Reinigung und Pflege des Abenteuerspielplatzgeländes (ASP), kleinere Reparaturaufgaben, usw.), pädagogische Aufgaben (Betreuung der Kinder und Jugendlichen im offenen Bereich, kreative und/oder sportliche Angebote vorbereiten und durchführen, Ausflüge und Freizeiten begleiten usw.), sowie sonstige Aufgaben (Entlastung der Hauptamtlichen, Unterstützung bei den Schulkooperationen, Großveranstaltungen, o.ä.).

Du solltest: mindestens 18 Jahre alt sein, selbstständig arbeiten können, motiviert, offen und flexibel sein, bereit sein ab und zu am Wochenende zu arbeiten, Spaß an handwerklicher Arbeit haben, Idealerweise Erfahrung bei der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sowie mit kreativen Arbeitstechniken (Malen, Basteln, Handwerk) haben.

Du arbeitest 39 Stunden die Woche in einem großen Team aus Sozialarbeiter*innen und hast 20 Urlaubstage.

Bei Interesse wende dich bitte an Sabine.Meister@mannheim.de.

Falls du noch Fragen an das Jugendhaus hast melde dich gerne unter jugendhaus.erlenhof@mannheim.de.

Wir bauen ein Fachwerkhaus

In der ersten Ferienwoche wurde zusammen mit den Kindern ein kleines Fachwerkhaus gebaut. Das Gelände wurde vorberitet, das Fundament erstellt und das Grundgerüst aufgebaut. Danach wurde das Gefache fachgerecht ausgemauert. Hier konnten die Kinder den Umgang mit verschiedenen Werkzeugen lernen sowie Grundlagen von Maurertechniken erfahren.
Hier noch einige Impressionen der Bauaktion :

Aktuelle Änderungen bei Angeboten der Jugendarbeit

Der offene Betrieb des Jugendhauses und des Abenteuerspielplatzes ist  geöffnet ! Es finden aber weiterhin keine Raumüberlassungen an Privatpersonen statt.

Für die Besucher*innen von Einrichtungen und Veranstaltungen der Jugendförderung wird die Empfehlung ausgesprochen, in Innenräumen einen medizinischen MundNasenSchutz oder eine FFP2 Maske zu tragen.

Für 7 bis 15-jährige Kinder und Jugendliche öffnet die Einrichtung von Dienstag bis Donnerstag  von 14.00 bis 18.00 Uhr, Freitag von 14.00 bis 17.00 Uhr. Es gibt keine feste Gruppe mehr, ein Kommen und Gehen ist  möglich.  Die Kinder können folgende Angebote wahrnehmen: Tischtennis, Malen / Basteln, Computer / Playstation, sowie Sport- und Spielangebote auf dem Abenteuerspielplatz (deren Dauer und Anzahl ist abhängig vom Wetter).

Am Abend öffnet das Jugendhaus Erlenhof für Jugendliche ab 14 Jahren Dienstag bis Mittwoch und Donnerstag von 18.45 – 21.15 Uhr. Wer am Nachmittag da war kann auch wieder am Abend kommen. Auch hier ist ein Kommen und gehen wieder möglich, es gibt keine feste Gruppe mehr

Folgende Angebote werden stattfinden: Tischtennis, Chill-Angebot, Computer / Playstation, Sport auf dem Abenteuerspielplatz.

Am Montag Abend ist die Einrichtung für feste Gruppen geöffnet. Auch findet ein Fußballangebot in der Halle der Wilhelm Busch Schule statt.

Alle Angebote werden nach dem Hygienekonzept der Jugendförderung durchgeführt.
Aktuelles Hygienekonzept der Jugendförderung
Aktuelle Inzidenzzahl in Mannheim kann hier abgerufen werden.
Aktuelle Corona Verordnung zur offene Kinder und Jugendarbeit in Baden-Württemberg