Nachweise über 3G Status

  • „Schülerinnen oder Schüler einer Grundschule, eines sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrums, einer weiterführenden Schule (z.B. Gymnasien oder Realschulen) oder einer beruflichen Schule gelten ebenfalls als negativ getestete Personen, wobei die Eigenschaft als Schülerin oder Schüler glaubhaft zu machen ist. Der Nachweis kann in der Regel durch Vorlage eines entsprechenden Ausweisdokuments (z.B. Schülerausweis, Schulbescheinigung oder Schülerfahrkarte für den ÖPNV) erfolgen, aber auch durch einen sonstigen schriftlichen Nachweis der Schule (z.B. Kopie des Schuljahreszeugnisses). Soweit aufgrund besonderer Umstände Schülerinnen und Schüler aktuell noch keinen entsprechenden Nachweis vorlegen können, kann der Nachweis auch aufgrund ihres nachgewiesenen Alters (z.B. durch ein amtliches Dokument oder einen amtlichen Ausweis) oder aufgrund ihres Erscheinungsbildes erbracht werden.
  • Wer nicht mehr zur Schule geht benötigt einen Impfnachweis oder gültigen Nachweis über negativen Test.