Archiv der Kategorie: Allgemein

Aktuelle Änderungen bei Angeboten der Jugendarbeit

Im Moment sind nur Angebote nach § 13 SGB VIII möglich. Es findet kein offener Betrieb statt.
Dies bedeutet nach § 13, Abs, 1 SGB VIII :
„Jungen Menschen, die zum Ausgleich sozialer Benachteiligungen oder zur Überwindung individueller Beeinträchtigungen in erhöhtem Maße auf Unterstützung angewiesen sind, sollen im Rahmen der Jugendhilfe sozialpädagogische Hilfen angeboten werden, die ihre schulische und berufliche Ausbildung, Eingliederung in die Arbeitswelt und ihre soziale Integration fördern.“

Erst wenn es die Coronalage zulässt können wir wieder mit einem offenen Betrieb starten.
Dies ist erst wieder bei einer Inzidenz von unter 100 möglich.
Aktuelle Inzidenzzahl in Mannheim kann hier abgerufen werden.
Wir bieten im Moment in Kooperation mit der Humboldtschule / Neckarschule pädagogisch betreute „Lernplätze“ an.
Auch können kleine, feste Gruppen Angebote nach § 13, SGB VIII am Nachmittag nach Voranmeldung nutzen. ( max. Gruppengröße 4 Personen, möglich Dienstag bis Freitag in der Zeit von 15.00 – 16.00 und 16.30 – 17.30 Uhr ). Es gibt noch freie Plätze.
Alle Angebote werden nach dem Hygienekonzept der Jugendförderung durchgeführt.
Aktuelles Hygienekonzept der Jugendförderung
Aktuelle Corona Verordnung zur offene Kinder und Jugendarbeit in Baden-Württemberg

 

Corona Warn App

Bundesregierung startet Corona-Warn-App

Mit der Corona-Warn-App können alle mithelfen, Infektionsketten nachzuvollziehen. Die App informiert die Nutzerinnen und Nutzer, wenn Kontakt zu nachweislich Infizierten bestand. Dabei hat der Schutz der Privatsphäre oberste Priorität.

In den App-Stores von Google und Apple steht die Anwendung bereits  zur Verfügung. Hinweis: Bitte nur von dort runterladen, um das Installieren von Betrugssoftware zu vermeiden.
Wichtiger Hinweis ( Quelle Focus.de )

„Apple-Nutzer sollten schon bei der Installation der App aufmerksam sein. Denn wer die Warn-App im App Store von Apple herunterlädt und zunächst über die Suchfunktion nach der Corona-Warn-App sucht, bekommt als automatischen Vorschlag zuerst „Coronavirus App“ vorgeschlagen. Wer jedoch nach diesem Suchbegriff sucht, kommt nicht zur neuen Corona-Warn-App des Robert-Koch-Instituts, sondern zu einer App mit dem Namen „COVID-19“. Um sicherzugehen, dass Sie die richtige App herunterladen, sollten Nutzer nach „Corona Warn App“ suchen. So finden Sie die neue Warn-App auf Anhieb im App Store.“

Wie sie funktioniert und was mit euren Daten geschieht könnt ihr hier erfahren
Weitere Informationen zu der App findet ihr hier